Hochlochziegel – HLZ – Ziegel mit erstklassiger Wärmedämmfähigkeit

Der Lochziegel, welcher ein Mauerziegel ist, lässt sich in zwei Kategorien aufteilen. Zum einen der Langlochziegel, kurz LLZ, und zum anderen der Hochlochziegel, kurz HLZ. Diese beiden Modelle unterscheiden sich vor allem in der Tragfähigkeit. Der HLZ kann bedingt durch eine senkrechte Lochung eine erhöhte Tragfähigkeit nachweisen und somit auch für tragendes Mauerwerk eingesetzt werden.

Südliche Länder mit hoher Gefahr für Erdbeben setzen jedoch auf eine Mischung aus Stahl- bzw. Betonträger und LLZ. In Österreich sind dahingehend verschiedene Normen zu beachten. Laut der ÖNORM B 3200 muss der Lochanteil bei zumindest 25 Prozent liegen.

Ziegelnorm EN 771-1

Im Allgemeinen kann gesagt werden, dass der Lochanteil zwischen 25 und 55 Prozent liegt. Auch für die Mindestdicke gibt es eine ÖNORM. Diese besagt, dass die Wanddicke zumindest 17 cm betragen muss. Im Zuge dessen ist auch auf die europäische Ziegelnorm EN 771-1 hinzuweisen. Hierbei geht es unter anderem um die mechanische Festigkeit, den Brandschutz, Hygiene, Schallschutz, den Wärmeschutz oder etwa die Energieeinsparung. Als Weiterentwicklung gibt es den Planziegel. Die Höhe des Verbrauchs vom Mörtel ist geringer und die Verarbeitung einfacher.

Hochlochziegel bestechen durch Wärmedämmfähigkeit

maurer hochlochziegel

Hochlochziegel sind beim Hausbau in Österreich sehr beliebt

Die technische Errungenschaft dieser Ziegel ist vor allem die verbesserte Wärmeleitfähigkeit. Wie also kann in einer Wand eine optimierte Wärmedämmung stattfinden? In diesem Fall kommt es auf die Lochungen an. Wie lang ist das Loch, wie breit ist das Loch und wie viele Löcher sind vorhanden? Doch auch für Innenwände ist dieses Produkt sehr gut geeignet.

Zwei Komponenten stechen dabei besonders hervor: Die hohe Druckfestigkeit und der Schallschutz. Vor allem bei flankierenden Trennwänden ist der Schallschutz ein Sachverhalt, dem oft die letzte Konsequenz fehlt. Zwei weitere Eigenschaften bilden nun den Abschluss des HLZ. So wird dieses Produkt den hohen Anforderungen des ökologischen Bauens gerecht. Des Weiteren sind diese Ziegel feuerbeständig und vermitteln somit ein hohes Gefühl der Sicherheit.

Die Vorteile der HLZ:

  • hervorragend für tragende Wände geeignet
  • klare Normen
  • sehr gute Wärmedämmfähigkeit
  • idealer Schallschutz und Brandschutz
  • ökologisch wertvoll