Fünf Wege zu Ihrem Traumhaus!

Ihr Haus wird der Mittelpunkt Ihres Lebens – aus diesem Grund sollten Sie sich mit weniger als Ihrem absoluten Traumhaus auf gar keinen Fall zufrieden geben. Im Durchschnitt bauen Herr und Frau Österreicher selten mehr als ein Haus in ihrem gesamten Leben, bewohnen jedoch ca. vier verschiedene Wohnungen.

Was uns das für das erklärte Ziel Traumhaus sagt: Durch das Bewohnen mehrerer Wohnungen können wir uns sehr gut vorstellen, was wir uns für die eigenen vier Wände wünschen. Wir wissen aus Erfahrung, wieviel Platz wir benötigen, welche Einrichtungsgegenstände uns lieb und teuer sind, ob wir Grünfläche möchten und in welcher Lage sich unser Haus befinden soll. Vollkommen unwissend stürzt sich also niemand in das Projekt Traumhaus, auch dann nicht, wenn man noch nie ein Haus bewohnt hat.

Was kostet ein echtes Traumhaus?

familie vor traumhaus

Ein Traumhaus – kann in einer schönen Gegend schnell eine Million kosten

Schon schwieriger wird es, wenn man sich Gedanken über die Kosten des anvisierten Traumhauses macht. Um eine Kostenaufstellung zu erhalten, bei der man ungefähr einschätzen kann, wieviel es wohl kosten wird, das Traumhaus, gibt es zahlreiche Faktoren zu bedenken. Was kostet der Grund, was kosten die Arbeiten am Haus, was werden die Steuern ausmachen und wieviel kostet das eigentliche Haus?

Pi mal Daumen ist jedoch festzuhalten: Mit einer Million Euro kann man sich sicher sein, das absolute Traumhaus auf dem Grundstück seiner Wünsche errichten zu können. Sollte es im Endeffekt dennoch günstiger im Kauf sein, dürfen Sie sich freuen. Eine präzise Kalkulation ist jedoch erst möglich, wenn man genau weiß, was man möchte.

Woher bekomme ich bitte eine Million?

Hat man sich mit der Tatsache angefreundet, eine Million Euro in das Haus der Träume zu investieren, dann stellt sich die nächste schwierige Frage: „Wie soll man das Haus denn bitte finanzieren?“ Wir stellen Ihnen im Folgenden fünf Möglichkeiten vor, wie Sie den Finanzierungsbedarf Ihres Traumhauses in Angriff nehmen können. Es mag sein, dass die eine oder andere Finanzierungsvariante für Sie nicht in Frage kommen wird, für all diejenigen, die jedoch durchaus gewillt sind auch harte Geschütze aufzufahren, ist der eine oder andere Geheimtipp (mit einem kleinen Augenzwinkern) eventuell durchaus durchführbar.

Die Österreichische Variante – Sparen, sparen, sparen

Sie ist die wohl mühsamste Variante, um zu einer Million Euro zu kommen: „Die Variante mit dem Sparstumpf“. Wie das eingangs erwähnte Zitat jedoch klar zu verstehen gibt, ist sie auch die effektivste und mit Sicherheit die risikoärmste aller Finanzierungsvarianten. Natürlich geht es dabei nicht darum, nach und nach einen Sparstrumpf zu füllen, der sich unter dem persönlichen Kopfkissen befindet, sondern vielmehr darum, eine intelligente Sparvariante zu finden, mit der man bei minimalem Risiko (das größter aller Risiken muss das sein, keine Zinsen ausgezahlt zu bekommen) in absehbarer Zeit eine Million Euro sparen kann. Banken und Kreditinstitute können Ihnen dabei helfen, und Sie langfristig beraten. Nach und nach müssen Sie immer wieder Geld auf die Seite legen, um irgendwann am Ziel anzugelangen, und das hat natürlich mit Verzicht zu tun. Zusätzlich müssen parallel auch alle laufenden Kosten miteinberechnet werden.

Geld für das Traumhaus erben

haus im amerikanischen stilEin schrecklicher Gedanke, dass ein Familienmitglied sterben könnte, doch auch wenn man sich nicht damit auseinandersetzen möchte, ist es doch gang und gäbe, dass in der einen oder anderen Familie bisweilen ein beträchtliches Erbe auf einem Sparkonto ruht. Möglicherweise ist das Liquide-Werden dieser Erbschaft Ihr Grund, um sich den Wunsch vom Traumhaus endlich erfüllen zu können. Sollte das nicht der Fall sein, dann haben Sie immer noch die Möglichkeit, Ihr potenzielles Erbe bereits jetzt von der Verwandtschaft zu erbitten. Tatsächlich ist es möglich in einem Erbvertrag zu vereinbaren, dass ein Sohn oder eine Tochter bereits einen Anteil des Erbes erhalten hat. Dieser erklärt sich im Fall dann einverstanden, beim tatsächlichen Ableben der Eltern auf einen weiteren Erbanspruch zu verzichten.

Es geht auch schneller: Der Kredit für die Immobilie

Wenn man keinen anderen Weg findet, liquide zu werden und die 1.000.000 Euro auf die Beine zu stellen, dann hilft vielfach nur der Kredit. Selbstverständlich ist es wohl jedem lieber auf diese Variante verzichten zu können, zumal die Bank oder das Kreditinstitut einen nicht geringen Teil vom Kuchen bekommt, vielfach ist es jedoch die einzige Möglichkeit, an das Geld zu gelangen. Trotz der finanziellen Nachteile hat es auch etwas für sich, einen Kredit aufzunehmen.

  1. Sie können sofort mit dem Bau des Hauses beginnen.
  2. Sobald das Haus dann fertig ist, zahlen Sie keine Miete mehr – die ja auch für die Katz ist – und investieren das Geld in das Abbezahlen des Kredites.
  3. Sobald das Haus schuldenfrei ist, haben Sie nicht nur Ihr eigenes Traumhaus, sondern plötzlich jeden Monat jede Menge Geld auf Ihrem Konto.

Selbstverständlich ist es gerade beim Aufnehmen eines Kredites besonders wichtig, sich zu informieren und Angebote von Banken und Kreditinstituten miteinander zu vergleichen.

TIPP: Kredite kann man nicht nur bei Banken und Kreditinstituten aufnehmen, sondern auch bei privaten Geldgebern. Das Internet hat sich gerade in den letzten Jahren als quirliger Marktplatz für p2p Kredite erwiesen, bei denen man in der Regel Kredite zu bessern Konditionen bekommt. Fakt ist, dass man bei einem p2p Kredit ein gewisses Maß an Vertrauen seinen Mitmenschen gegenüber mitbringen muss. Gut strukturierte Marktplatzanbieter sind jedoch bestrebt, die Risiken so gering wie möglich zu halten.

Die Traumimmobilie finanzieren – unsere letzten beiden Tipps

Die nächsten zwei Tipps sind nur etwas für Spielernaturen. Wir haben es hier auch nicht ganz ernst gemeint, aber trotzdem sind das zwei Möglichkeiten, um an die Million für die Traumimmobilie zu kommen:

Reich heiraten – das Haus zum Partner

Warum nicht gleich Traummann und Traumhaus in einem aufwischen? Sie sind Single und wollen neben dem Haus der Träume auch gleich den Mann / die Frau der Träume, mit dem oder der Sie dann im Haus eine gemeinsame Zukunft verbringen und eventuell sogar eine Familie gründen können. Ganz ohne Ironie können Sie die Suche nach dem Partner sehr wohl auf das Ziel Hausbau hin auslegen, indem Sie etwa auf Partnerbörsen ganz klar definieren, was für einen Lebenspartner Sie sich vorstellen. Wenn er oder sie nämlich das Interesse am Hausbau teilt und auch gleich das nötige Kleingeld mitbringt, haben Sie gleich zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen.

Ein Haus für den Lottomillionär

im-lotto-gewinnen

Dieses Gefühl kennen nur wenige von uns – der Lotto Jackopt

Sparen ist zu langwierig, ein Kredit kommt nicht in Frage und auch die Option reich zu heiraten können Sie für sich ausschließen, dann sollten Sie Lotto spielen. Ganz im Ernst, lassen Sie doch einfach das Glück für Sie entscheiden und versteifen Sie sich nicht auf Konzepte, die für Sie ohnehin nicht funktionieren. Mit einem Schein zum beliebten Lotto 6 aus 45 in der Woche sind Sie mit dabei und müssen sich a.) nicht großartig bemühen und b.) auf nichts verzichten. Lassen Sie die Million doch einfach zu sich kommen.

Das bekommen Sie für eine Million Euro

Österreich hat für Immobilienkäufer so einiges zu bieten. Ganz gleich ob im Osten oder im Westen, ob in den Bergen oder an einem See, ob in einer Stadt oder am Land – mit einer Million können Sie sich entweder dazu entscheiden bei Grund und Boden anzusetzen und einen Architekten damit zu beauftragen Ihr Traumhaus zu planen oder Sie erstehen ein Haus, das Ihnen gefällt und das zum Kauf bereitsteht.

Je mehr zusätzliche Arbeiter Sie beauftragen (Architekten, Bauherren, Baufirmen), desto kleiner wird das Projekt Hausbau. Je mehr bereits gemacht ist (bei einem gut erhaltenen fertigen Haus zum Beispiel), desto größer können der Grund oder das Haus selber ausfallen. Bei einer Million Euro können Sie sich auf jeden Fall auf ein großes und herrliches Traumhaus freuen!

(Visited 1.971 times, 1 visits today)