Holzfliesen für Balkon, Terrasse einfach selbst verlegen

Holzfliesen lassen sich rasch und einfach verlegen, die ideale Lösung für Balkon, Terrasse und Swimmingpool-Umrandungen, aber auch für gemütliche Ecken im Garten. Die quadratische Einzelfliese wird zumeist aus drei bis sechs parallel zusammengefügten Holzleisten gebildet, zusammengehalten durch ein Kunststoffgitter und mit einem Klick- und Stecksystem versehen.

Die Leisten können dabei schräg oder gerade verlaufen. Die Fliesen bieten zudem eine Drainagemöglichkeit, sodass Regenwasser keinen Schaden anrichten kann. Bei einem ebenen, stabilen Boden ist für das Verlegen von Holzfliesen mit Klicksystem keine Unterkonstruktion notwendig. Bei Bedarf können sie nach Saisonende wieder abgebaut werden.

Holzfliesen können einfach verlegt werden

holzfliesen-garten

Auch im Garten kann man schnell kleine Flächen mit Holzfliesen verlegen.

Die gängigsten Maße für Holzfliesen sind 30×20 cm, 40×40 cm und 50×50 cm, wobei auch größere Quadrate erhältlich sind. Die Stückzahl in den handelsüblichen Verpackungen ist unterschiedlich, meist enthalten fertige Pakte vier, neun oder zwölf Holzfliesen. Der Preis variiert je nach Holzart, Aufbau und Konstruktion. Da Holzfliesen mit Klicksystem einen Nivellierungsmechanismus aufweisen, muss keine Unterkonstruktion gebaut werden. Der Boden muss jedoch eben sein. Unebenheiten ab etwa 5 mm bewirken Spannungen in den Fliesen, Risse können sich bilden. Mittels einer Ausgleichsmasse kann der Boden einfach und rasch geebnet werden.

Holzschutzmittel für die Schnittflächen

Die Fliesen an den Außenseiten der Balkon- oder Terrassenfläche müssen meist zugeschnitten und die Schnittflächen dann mit Holzschutzmittel behandelt werden. Das Klicksystem beziehungsweise Hakensystem der Unterkonstruktion sorgt für einen guten Halt und einfaches Verlegen. Sitz die letzte Fliese am richtigen Fleck, ist der Balkon, die Terrasse sofort benutzbar. Entspannen, zurücklehnen und genießen!

Vielfältiges Angebot an Holzsorten – Lärche, Eiche und Bangkirai

Holzfliesen werden aus den unterschiedlichsten Hölzern gefertigt. Auf welche Holzart die Entscheidung fällt, ist Geschmackssache. Holzfliesen sind werksmäßig vorbehandelt, deshalb witterungsbeständig, kaum lichtempfindlich und langlebig. Quell- und Schwindvermögen sind  minimiert. Lärche, Eiche und Robinie sind die beliebtesten heimischen Hölzer, bei den Tropenhölzern sind es Bangkirai, Cumaru und Zeder.  Holzfliesen aus tropischem Holz sind mit dem FSC Siegel gekennzeichnet, wenn sie aus nachhaltiger Forstwirtschaft stammen. Die Holzfliese nimmt im Garten- und Balkonbereich immer mehr den Platz der Steinfliese ein. Sie vermittelt nicht nur das Gefühl von behaglicher Wohnlichkeit, sondern lädt auch zum Barfußgehen ein. Holzfliesen heizen sich in der Sonne weder auf, noch kühlen sie bei Schlechtwetter ab und bilden so eine gleichmäßig angenehme Bodenfläche.

(Visited 3.163 times, 1 visits today)