Sonnenschutz für Neubauten – Die besten Lösungen

An kalten Wintertagen sehnen wir uns nach dem Licht und der Wärme der Sonne, ohne die das Leben auf unserem Planeten nicht möglich wäre. Im Sommer jedoch möchten wir die Sonne oftmals ausschließen, sei es, weil wir von ihrem Licht geblendet werden oder weil es uns ohne Sonnenschutz unerträglich heiß wird. Auch aus gesundheitlichen Gründen ist ein Zuviel an Sonnenbestrahlung zu vermeiden, wenn wir uns im Freien aufhalten. Denn die kurzwellige UV-Strahlung der Sonne kann unsere Haut ohne Schutz stark schädigen, indem sie einen Sonnenbrand oder langfristig sogar Hautkrebs verursachen kann. Bei einem Neubau sollte ein geeigneter Sonnenschutz möglichst von vorneherein in die Planung mit einbezogen werden.

Nutzung der Sonne als Heizung für das Haus

Grundsätzlich wird zwischen innen liegendem und außen liegendem Sonnenschutz unterschieden. In der richtigen Weise eingesetzt, schützen die verschiedenen Varianten nicht nur vor Blendung und Überhitzung, sondern helfen auch noch beim Energiesparen. Dies geschieht durch die sinnvolle Nutzung der Sonne, indem nämlich außer dem übermäßigen Aufheizen im Sommer auch das vollständige Auskühlen im Winter durch die Fenster verhindert wird. Seit dem Ansteigen der Energiekosten ist ohnehin jeder Bauherr angehalten, sich mit diesem Thema auseinanderzusetzen. Moderne, automatisch gesteuerte Sonnenschutzsysteme sind mit Innen- und Außensensoren versehen und passen sich sowohl den Witterungs-Bedingungen wie auch den Lebensgewohnheiten der Hausbewohner an, sie sind sogar von unterwegs steuerbar. Neben Kosteneinsparungen für Heizung, Klimaanlage und künstliche Raumbeleuchtung profitiert auch die Umwelt von den Energieeinsparungen, die solche Systeme bringen. Die Bewohner können selbstverständlich jederzeit auch selbst per Handsensor die Einstellung des Sonnenschutzes beeinflussen.

Sonnenschutz für das Haus – Fensterläden und Markisen

markisen sonnenschutz

Markisen sind sehr effektiv für Terrassen und Balkone

Zum außen liegenden Sonnenschutz gehören

  • Fensterläden
  • Rollläden
  • Jalousien
  • Markisen

Dagegen werden

  • MassJalousien
  • Rollos
  • Plissees
  • Vorhänge

zum innen liegendem Sonnenschutz gezählt werden. Außen angebrachte Sonnenschutzelemente werden oftmals gleichzeitig als gestalterische Elemente der Fassade eingesetzt.  Konstruktiv sind zahlreiche Varianten möglich, von mit der Fassade bündigen Elementen bis zu freitragenden Konstruktionen bietet sich eine Vielzahl an Gestaltungsvarianten an.

Im Allgemeinen sieht man außen liegende Sonnenschutzmaßnahmen hinsichtlich ihrer Schutzwirkung, auch als Einbruchsschutz, als effektiver an. Ihr Einsatz ist aber nicht bei jeder Witterung angezeigt, so dass sich Kombinationen aus äußeren und inneren Maßnahmen empfehlen.

Innen liegender Sonnenschutz – Dekoration und Wärmedämmung

massjalousien haus

MassJalousien schützen auch vor Blicken der Nachbarn

Der innen liegende Sonnenschutz wurde ehedem eher als dekoratives Element der Raumgestaltung angesehen. Heute erhältliche Elemente erfüllen jedoch weitere Funktionen, so reflektieren spezielle Beschichtungen die Sonneneinstrahlung und verhindern somit ein übermäßiges Aufheizen der Räumlichkeiten im Sommer. Im Winter hingegen verhindern sie, dass die im Raum befindliche Wärme nach draußen entweicht. Doch auch der gestalterische Aspekt kommt beim modernen innen liegenden Sonnenschutz nicht zu kurz.

Die verschiedensten Materialien, Farben und Formen bieten individuelle Möglichkeiten zur Beeinflussung der Raumatmosphäre. Lamellen und MassJalousien sorgen für interessante Schattenspiele, Vorhänge und Plissees schaffen dagegen ein gleichmäßiges Licht. Je nach Material und Farbauswahl kann man für ganz unterschiedliche Raumeindrücke und Stimmungen sorgen.

Darüber hinaus stellt sich freilich auch für den Aufenthalt auf der Terrasse die Frage nach dem richtigen Sonnenschutz. Neben Markisen und Sonnenschirmen, den Klassikern, bieten sich mit Paravents, Stoffhimmeln und Zeltdächern heute luftige Konstruktionen an, die ebenfalls vor Mittagshitze, blendenden Sonnenstrahlen und Zuschauerblicken schützen und die Terrasse zu einem idyllischen Plätzchen im Grünen werden lassen. Diese Maßnahmen lassen sich jedoch in aller Regel auch noch nachträglich installieren.

(Visited 1.705 times, 1 visits today)